Hauptinhalt

Dresden/Elbland

Die Region Dresden Elbland im Herzen Sachsens vereint Landschaft, Kunst und Kultur sowie Genuss auf faszinierende Weise. Mildes Klima, traditionsreiche Geschichte und mediterraner Charme zeichnen diesen Landstrich aus. Namhafte Städte und idyllische Weindörfer fügen sich in die von Weinbergen geprägte Flusslandschaft der Elbe ein.

Faszination Elbland - Eine Reise von Dresden nach Meißen

Die Region Dresden Elbland im Herzen Sachsens vereint Landschaft, Kunst und Kultur sowie Genuss auf faszinierende Weise. Mildes Klima, traditionsreiche Geschichte und mediterraner Charme zeichnen diesen Landstrich aus. Namhafte Städte und idyllische Weindörfer fügen sich in die von Weinbergen geprägte Flusslandschaft der Elbe ein.

Wer hier dem Alltag entfliehen will, entdeckt die Wiege Sachsens: Die 1000-jährige Stadt Meißen, einst Residenzstadt, genießt Weltruf aufgrund des Meissener Porzellans und Sehenswürdigkeiten wie der Albrechtsburg Meißen oder dem Dom. Torgau gilt als eine der schönsten deutschen Renaissancestädte. Den Beinamen  »Stadt der Reformation» verdankt sie dem Leben und Wirken des großen Reformators Martin Luther. In Radebeul, dank seiner Villenviertel auch »das sächsische Nizza« genannt, begegnen Reisende dem Abenteuer-Schriftsteller Karl May im gleichnamigen Museum. Dresden glänzt mit Kunst und Kultur von Weltrang und berühmten Bauten wie Zwinger, Semperoper und Frauenkirche. Doch zu Dresden gehören auch moderne, alternative und ländliche Facetten – diese Stadt bietet alles, was man von einer Städtereise erhofft, vor allem eben Vielfalt.

Dresdens Elbland steht ebenso für Naturidylle. Wenige Kilometer vor den Toren Dresdens lädt das barocke Jagdschloss Moritzburg zu einem Besuch ein. Wer Ruhe und Entspannung sucht, der findet sie in unmittelbarer Nähe zum Schloss in einer reizvollen Teichlandschaft oder in der nördlich gelegenen Großenhainer Pflege. In Radebeul kann man das Schnaufen einer Dampflok hören – hier verkehrt wie einst zu Karl Mays Zeiten die Lößnitzgrundbahn auf schmaler Spur. Nostalgisch ist man auch mit der größten und ältesten Raddampferflotte der Sächsischen Dampfschiffahrt unterwegs. Auf dem Elberadweg radeln Urlauber auf dem beliebtesten Radweg Deutschlands.

Wer Wein mag, wird die 55 Kilometer lange Sächsische Weinstraße lieben. Die längste Erlebnisroute der Region führt von Pirna über Dresden und Meißen nach Diesbar-Seußlitz durch das Elbtal und damit durch eines der kleinsten Weinanbaugebiete Deutschlands.

Weitere Informationen

zurück zum Seitenanfang